05.09.2017, 00:00 Uhr
Sie ist wohl nicht der erste und auch nicht der letzte Star, der es tut: Taylor Swift hat sich Zeilen ihrer neuen Songs bzw. ihres kommenden Albums markenrechtlich schützen lassen. Das hat die 27-Jährige schon damals bei ihrem Album „1989“ getan. Warum sie das tut, das verraten wir euch hier.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema